Mittwoch, 2. November 2011

Stempeln auf Kerzen….

LPIC2819
ist für mich mal was neues gewesen,aber ich gestehe das es echt Spaß macht. Vorausgesetzt man verbrennt sich nicht die Finger *lach*. Kerzen bestempeln stand schon irre lange auf meiner “to-do-Liste” was ich nun als “Erledigt” malern kann ;o)
Hier noch ein paar Bilder mit der gesamt Ansicht der Kerze:
LPIC2820 LPIC2818
Ein paar Akzente habe ich dann noch mit den Selbstklebe-Strass Steinchen gesetzt.
Die ganze Geschichte hat mir solchen Spaß gemacht,das gleich noch ein paar Kerzen dran glauben durften, hier das Endergebnis mit anderen Motiven :
LPIC2822
Was braucht man um Kerzen selber zu bestempeln?
Also, erst einmal eine Kerze. Die Größe ist je nach Geschmack und Motiv frei wählbar.
Dann braucht man noch eine Servierte (ich habe weiß gewählt), Stempelfarbe (hier Chili),Stempel,Backpapier und ein Heißluftgerät.
Dann kann es auch schon losgehen.
Stempel das Motiv auf die Servierte, schneide es so nah wie möglich ans Motiv aus. Trenne die lagen der Servierte den wir brauchen nur die oberste mit der Stempelfarbe.
Lege das Motiv auf die Kerze und positioniere es wo es hin soll. Lege Backpapier drum und achte darauf das es schön stramm ist und keine Falten auf dem Motiv sind.Dann mit dem Erhitzungsgerät das Motiv bearbeiten. Du siehst es wenn die Kerze das Motiv aufnimmt.
Aber Achtung, Wachs schmilz schnell bei zu Hoher Temperatur,also das Erhitzungsgerät nicht zu lange auf der Stelle lassen. Lege dir noch etwas unter die Kerze, falls doch mal was tropfen sollte ;o)
Lass es einen Moment abkühlen bevor du das Backpapier abnimmst. Etwas pusten hilft auch ;o)
Und schon ist eine langweilige Kerze hübsch aufgepeppt. Wer mag kann mehrere verschiedene Motive auf eine Kerze bringen, der Fantasie sind da echt keine Grenzen gesetzt :o)
Probiert es mal aus,ihr werdet sehen es macht Spaß und macht schon was her. Grade jetzt zu Weihnachten ist es ein nettes Mitbringsel ;o)

Kleine Tipps:
- Nehme ein längeres Stück Backpapier damit du noch genug zum Festhalten hast,den man verbrennt sich sonst schnell die Finger.

-Besorgt euch im Bastelladen “Kerzen Potch”. Das ist normalerweise ein Kerzenkleber auf Wasserbasis den man für die Servierten Technik benutzt,aber dieser Kleber ist Flammenhemmend. Das heißt wenn die Kerze abbrennt und an das Motiv gelangt das es nicht so schnell brennt. Aber dennoch gilt:
Wenn ihr Kerzen oder selbst bestempelte Kerzen abbrennen wollt, lasst sie niemals unbeaufsichtigt brennen. 
Nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim Probieren ;o)
Seid lieb Gegrüßt
Michaela
 

Verwendete Materialien:
Stempelset: Serene Snowflakes,Season of Joy.
Stempelfarbe: Chili
Sonstiges: Servierten,Heißluftgerät, Kerzen Potch,Basic Strassschmuck

1 Kommentar:

Nicole hat gesagt…

danke für die Anleitung, hab es eben mal ausprobiert...hach bin da zu ungeduldig für, die kerze schmolz regelrecht weg und nun sieht sie nicht mehr so schön glatt aus, da die erste schicht der kerze sich abgelöst hat.
hm.... muss das nochmal in ruhe probieren :D
oder hast du noch ein paar tips für mich?